NASENKORREKTUR IN HAMBURG

0
+
Jahre Erfahrung
0
+
erfolgreiche Operationen
0
+
glückliche Patienten

Im Rahmen einer Nasenkorrektur ist im Ergebnis ein natürliches Erscheinungsbild und eine gute Funktion die oberste Prämisse. Dabei sollte die Funktion der Nase und insbesondere die Nasenatmung bei Möglichkeit gleichzeitig verbessert werden.

Dr. Ugurlu entwirft für jeden einzelnen Patienten einen individuellen Plan zur Nasenoperation . Dabei werden die Wünsche des Patienten, ein natürliches Erscheinungsbild und ein möglichst schonender Operationsweg mit der geringsten Wahrscheinlichkeit einer Revision berücksichtigt.

Warum 38.000+ Patienten auf Dr. Ugurlu vertrauen

surgery-2

Einzigartiges Handwerk

Dr. Ugurlu behandelt nicht nur Patienten, sondern entwickelt spezielle Techniken, innovative OP-Methoden und bildet andere Ärzte aus.

diamond-2

Natürliche Schönheit

Die Behandlungen sind für Dr. Ugurlu wie Kunst. Der Ansatz an den perfekten Punkten, sorgt für Ihre natürliche Schönheit. Passend zu Ihnen!

smile

Wohlfühl-Atmosphäre

Das nette Team, die lockere Art von Dr. Ugurlu und die moderne Ausstattung sorgen dafür, dass Sie sich bei Ihrer Behandlung rundum wohl fühlen.

calendar-2

Langfristige Ergebnisse

Die Behandlungen haben die höchste Qualität und Sicherheit.

Behandlungsdauer:ca. 1 – 2 Stunden
Kosten Nasenkorrektur:ab 5950€
Anästhesie:Vollnarkose
Krankenhausaufenthalt:

OP wird ambulant durchgeführt

Verband:Gips und Silikonfolien für eine Woche; daraufhin Tapeverband für eine Woche
Gesellschaftsfähig:nach ca. 1 – 2 Wochen
Nachsorge:Wangen und Stirn regelmäßig innerhalb der ersten Tage nach der OP kühlen, Schlafen mit erhöhtem Oberkörper, Nase reinigen und pflegen.

Nach 3 – 4 Tagen werden die Silikonfolien entfernt und eine Kontrolle durchgeführt.

Nach 1 Woche wird Gips abgenommen und die Nase mit Tapes verbunden

Nach 2 Wochen wird der Tapeverband abgenommen

Bei gegebener Indikation zu einer OP sind also verschiedene Möglichkeiten und Techniken zur Nasenkorrektur gegeben.

Die Nase muss immer ganzheitlich betrachtet werden. Vor einer anstehenden ästhetischen Nasenkorrektur müssen alle Funktionen kontrolliert werden. Eine Nasenkorrektur sollte immer auch die Funktionen der Nase berücksichtigen und behandeln.

Eine ästhetische Nasenkorrektur verändert Stellung und Verhältnis von Knorpel und Knochen in der Nase. Manchmal ist es erforderlich diese Strukturen zu reduzieren, in einigen Fällen muss Knorpel.- Knochengewebe vermehrt werden.

Eine schöne Nase sollte aus jedem Blickwinkel (frontal, seitlich, von unten oder von oben) ästhetisch ansprechend sein und zu jedem individuellen Gesicht passend geplant werden. Eine schöne Nase ist nur solange schön, wie sie zu dem dazugehörigen Gesicht passt.

Eine ästhetische Nasenoperation sollte der Gesichtsform und der Knochenstruktur des Patienten angemessen in Übereinstimmung mit den realistischen Erwartungen des Patienten erfolgen. Ausnahmslos sollte ein besseres Aussehen die Funktion berücksichtigen und bei Bedarf verbessern.

 

Durchführung der Nasen-OP bei Dr. Ugurlu in Hamburg

Eine Nasenkorrektur (Rhinoplastik) kann technisch auf zwei Arten durchgeführt werden.

In der ästhetischen Gesichtschirurgie wird zwischen der offenen Rhinoplastik und der geschlossen Rhinoplastik unterschieden.

Bei der geschlossenen Rhinoplastik, gelangt der Arzt über die Naseneingänge zum Nasenknorpel, um diesen neu zu modellieren. Durch den Eingriff über die Naseneingänge bleiben für den Patienten keine sichtbaren Narben zurück.

Nicht jede Nasenkorrektur kann jedoch mittels der geschlossenen Methodik durchgeführt werden, wenn sich die Korrektur als komplex darstellt. Darüber hinaus kann der Operateur die Struktur bei einer offenen Rhinoplastik besser beurteilen und die notwendigen Veränderungen viel präziser durchführen.
Bei der offenen Rhinoplastik wird ein Schnitt von außen zwischen den Naseneingängen gesetzt, um eine bessere Sicht auf das gesamte Operationsgebiet zu haben und Fehlbildungen der Nase zu korrigieren, welches durch eine Operation nur durch die Naseneingänge nicht möglich wäre.

Wenn der Schnitt am Nasensteg gesetzt wird, wird anschließend die Nasenhaut aufgeklappt, sodass die Korrektur der Nase erfolgen kann. Zunächst werden, sofern notwendig, die Nasenscheidewand korrigiert und die Nasenmuscheln verkleinert, um die Funktionalität der Nase wiederherzustellen. An nächster Stelle wird Ihr Arzt die Nasenspitze neu formen und durch das Abtragen des Nasenhöckers die gewünschte Form herstellen. Im Anschluss wird die Nasenpyramide schmaler gemacht, indem die Knochen durchtrennt und die Nasenbeine zusammengeschoben werden. Zum Abschluss werden die Zugänge mittels selbstauflösender Fäden vernäht. Die bei der Nasenkorrektur entstehende Narbe ist minimal bis kaum sichtbar und befindet sich unterhalb der Nase, die schnell abheilt. Wurde zudem die Nasenscheidewand begradigt, werden zur Stabilisierung und zur Unterstützung der Wundheilung dünne Silikonfolien eingelegt. Dr. Ugurlu führt die Nasen-OP ohne Tamponaden durch.

Beide Operationen finden unter Vollnarkose statt und betragen je nach Schweregrad 1-2 Stunden. Die Nasenkorrektur wird ambulant durchgeführt, so dass Sie im Anschluss nach Hause gehen können.

Nachsorge der Nasen-OP

Medikamente und Pflegehinweise für die postoperative Nachsorge erhalten Sie vorab mit einem Rezept. Am OP- Tag sollte eine Kühlung im Gesicht und Nacken, z.B. mit einem Gelkissen, vorgenommen werden. In den ersten Tagen nach einer Nasenkorrektur kann eine Kühlung um die Augen- und Wangenpartie hilfreich sein, um Schwellungen und Blutergüsse zu vermeiden und vorhandene Schwellungen schneller abzubauen.

Falls ein Nasengips verwendet wurde achten Sie bitte darauf ihn nicht aufzuweichen. Daher sollte das Waschen der Haare, in der ersten Woche nach der Operation vermieden werden. Lauwarmes Duschen (ohne Haarwäsche) ist ab dem 3. Tag nach der OP möglich. Weiterhin sollten Sie mit ca. 30 Grad erhöhtem Oberkörper schlafen. Vermeiden Sie in den ersten drei Tagen nach einer Nasenkorrektur trockene, sehr feste, heiße und stark gewürzte Speisen, um jegliche Reizungen der Nase zu vermeiden. Allen voran sollte der Patient nach der OP ausreichend und regelmäßig Wasser trinken, um den Wasserhaushalt im Körper auszugleichen und den Heilungsprozess zu beschleunigen. Zusätzlich besteht in den ersten Wochen nach der Operation ein Rauch – und Alkoholverbot.

In der ersten Woche nach der Nasenkorrektur folgen Kontrolltermine, in denen zum einen die Silikonfolien entfernt werden und zum anderen wird in der Regel nach einer Woche der Gips entfernt wird. Nach Abnahme des Gipses wird die Nase, meist noch eine weitere Woche durch einen Tape Verband versorgt.

Um den Heilungsprozess der Nase zu unterstützen sollten Sie sich 3 Wochen nach der Operation nicht übermäßig, körperlich betätigen, ebenso sind Sauna und Dampfbadbesuche in dieser Zeit zu vermeiden.  Da die Nasenhaut nach der Operation sehr empfindlich gegenüber Sonnenlicht ist, vermeiden Sie ausgiebige Sonnenbäder in den ersten 8 Wochen und schützen Sie die Haut daraufhin mit einem hohen Lichtschutzfaktor (LSF 30). Nach einigen Nasenkorrekturen sollten Sie auf das Tragen einer Brille oder Sonnenbrille in den ersten 6 Wochen verzichten. Stattdessen sollten Sie in dieser Zeit Kontaktlinsen oder eine leichte Brille tragen.

Dr. Ugurlu entwirft für jeden einzelnen Patienten einen individuellen Plan zur Nasenoperation. Dabei werden die Wünsche des Patienten, ein natürliches Erscheinungsbild und ein möglichst schonender Operationsweg mit der geringsten Wahrscheinlichkeit einer Revision berücksichtigt.

Ihre persönliche Beratung bei Dr.Ugurlu

Wenn Sie gerne die Form Ihrer Nase verändern und/oder Ihre Nasenatmung verbessern möchten steht Ihnen Dr. Ugurlu für ein ausführliches Beratungsgespräch zur Verfügung. Vereinbaren Sie gleich einen Termin Online.

Reisen Sie für Ihre OP an?

Sie kommen für Ihre Behandlung von außerhalb Hamburg angereist und benötigen eine Unterkunft?

Collage

Informationen zum postoperativen Ablauf nach einer Nasenkorrektur

Wie verhalte ich mich nach der Nasen OP?

Die ersten drei Tage nach einer Nasenkorrektur sollten Sie mit erhöhtem Kopfteil schlafen, nutzen Sie ggf. ein zweites Kopfkissen. Damit die Nase gut verheilen kann, ist es wichtig, dass Sie die Nase ruhig stellen und somit seine Position gehalten werden kann. Hierzu wird ein innerer und äußerer Gips angebracht. Daher sollten Duschen und Haare waschen in der ersten Woche nach der Operation vermieden werden, da der Gips unbedingt trocken gehalten werden muss.

Muss die Nase gekühlt werden?

Am OP- Tag sollte eine Kühlung im Gesicht und Nacken, z.B. mit einem Gelkissen, vorgenommen werden. In den ersten Tagen nach einer Nasenkorrektur kann eine Kühlung um die Augenpartie hilfreich sein, um Schwellungen und Blutergüsse zu vermeiden und vorhandene Schwellungen schneller abzubauen. Falls ein Nasengips verwendet wurde achten Sie bitte darauf ihn nicht aufzuweichen.

Kommt es zu Schwellungen bzw. Blutergüssen?

Trotz schonendster OP-Verfahren können Schwellungen und Blutergüsse auftreten. Nach der Nasenkorrektur kann die Nase geschwollen sein und unförmig erscheinen. Dies ist normal und wird im Laufe des Heilungsprozesses wieder abklingen. Die Abschwellung der Nase beginnt ca. eine Woche nach der Operation und reduziert sich normalerweise binnen zwei Wochen um 80%.  Eine nahezu komplette Abschwellung der Nase (90%) kann bis zu zwei Monate andauern.

Kann es zu Komplikationen kommen?

Fieber, Schüttelfrost, Schmerzen an der Nasenspitze, eine zunehmende Rötung der Nasen, eine durchgehende Nasenatmungsbehinderung auch nach der Anwendung eines abschwellenden Nasensprays können alles Hinweise für eine Entzündung oder einen Bluterguss sein. Bitte kontaktieren Sie umgehend Ihren behandelnden Arzt.

Treten strake Schmerzen auf?

Schmerzen nach einer Nasenkorrektur sind selten und sehr gut mit Schmerzmedikamenten behandelbar. Diese sollten allerdings nur nach Absprache mit Ihrem behandelnden Arzt eingenommen werden. Insbesondere ist von dem blutgerinnungshemmenden Medikament Aspirin abzuraten, um eine innere Blutung zu vermeiden.

Muss ich nach der Korrektur meine Ernährung umstellen?

Vermeiden Sie in den ersten drei Tagen nach einer Nasenkorrektur trockene, sehr feste, heiße und stark gewürzte Speisen, um jegliche Reizungen der Nase zu vermeiden. Allen voran sollte der Patient nach der OP ausreichend und regelmäßig Wasser trinken, um den Wasserhaushalt im Körper auszugleichen und den Heilungsprozess zu beschleunigen. Zusätzlich besteht in den ersten Wochen nach der Operation ein Rauch – und Alkoholverbot.

Muss auf meine Gesichtsmimik geachtet werden?

Vermeiden Sie in den ersten drei Tagen nach einer Nasen OP eine übermäßige Gesichtsmimik, um die operierte Nase sowie Nasenhaut nicht zu belasten.

Kommt es zu Nasenausfluss?

Ein schleimiger oder blutiger Nasenausfluss in den ersten Tagen nach einer Nasenkorrektur ist normal. Tupfen Sie diesen nur leicht mit einem sauberen Taschentuch ab, keinesfalls sollten Sie ihn abreiben oder ausschnupfen.
Viele Patienten berichteten nach der Operation auch über laufende Nasen. Durch die Heilungsphase erfolgt eine erhöhte Schleimproduktion. Diese Beschwerden enden normalerweise binnen drei Monaten und sind vollkommen normal.

Muss ich meine Nase besonders schützen?

Ja, es ist höchste Vorsicht nach der Operation geboten. Vermeiden Sie unbedingt Druck, Schlag oder Zug auf die Nase für sechs bis acht Wochen. Nach der Operation ist die Nase nicht mehr so stabil wie sie es vor der Operation gewesen ist, deshalb müssen Sie vorsichtig sein. Erst zwei Monate nach der Operation erreicht die Nase ihre alte Stabilität zurück.

Kann ich normal niesen?

Die ersten zwei Wochen nach einer Nasenkorrektur sollten Sie durch den weit geöffneten Mund niesen, um keinen Druck auf die Nase aufzubauen. Notfalls muss der Niesreiz medikamentös unterdrückt werden.

Wie reinige ich meine Nase?

Nach der Nasenkorrektur empfehlen wir Ihnen eine pflegende Nasensalbe und ein pflegendes Nasenspray. Diese sollten Sie nach Anleitung innerhalb der ersten Tage nach der Operation nutzen.

Wie sieht es mit körperlichen Aktivitäten aus?

Meiden Sie nach der Nasenkorrektur übermäßige körperliche Aktivitäten für drei Wochen. Auch danach sollten Sie keine  Aktivitäten ausüben, die den Heilungsprozess der Nase gefährden könnten.

Kann ich eine Brille bzw. Sonnenbrille tragen?

Nach einigen Nasenkorrekturen sollte für sechs Wochen keine Brille, Sonnenbrille getragen werden. Stattdessen sollten Sie frühzeitig bei Bedarf Kontaktlinsen organisieren und auch nur leichte Brillen tragen. Wir informieren Sie rechtzeitig.

Wie gehe ich mit Sonnenlicht bzw. Solarium um?

Postoperative Nasenhaut ist empfindlich gegen Sonnenlicht. Schützen Sie Ihre Nase nach einer Nasenkorrektur für acht Wochen vor übermäßiger UV- Einstrahlung (Solarium, Liegewiese). Bei einem Langzeit-Aufenthalt in der Sonne, sollten UV- Schutz mit hohem Lichtschutzfaktor (LSF-30) verwendet werden.

Öffnungszeiten:

Mo:09:00 – 12:30, 14:30 – 18:00
Di, Mi:09:00 – 13:00, 15:00 – 18:00
Do:09:00 – 14:00
Fr:09:00 – 16:00

Online Termin:

Einfach und schnell online einen Termin vereinbaren.

Kontakt:

+4940 300 684 770
info@dr-ugurlu.de
Neuer Wall 36, 20354 Hamburg
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden